Hallo?

Liest immernoch jemand?
Selbst Schuld!

In diesem Blogbeitrag versuche ich mich selbst zu unterbieten.

Erstens: Es gibt keine Bilder… finde die Speicherkarte der Kamera nicht mehr.
Zweitens: Keine Videos, die gibt es aber eh eher selten.
Drittens: Der Beitrag ist recht kurz und detailarm.
Viertens: die Frequenz neuer Beiträge lässt stetig nach.

Ist die Spannung gestiegen? Gespannt auf den dritten Teil der Reise?
Nun.
Ich übe das mit der Dramaturgie noch.
Alles hat sich mehrfach geändert und ändert sich noch laufend.
Wir haben eine Testreise gemacht, uns mit Versicherungen herumgeschlagen (sehr gute und eher schlechte Erfahrungen gemacht.. ich erspare die Details) und uns schlussendlich Arbeit gesucht.
Hilft ja alles nix.
Von vorn.
Ursprünglich wollten wir unsere Fahrradreise beenden, zurück nach Lüneburg kommen, uns eine Auto kaufen, Mama „einpacken“ und gemeinsam in den Iran fahren, um Marjans Familie zu besuchen und noch ein paar kleine Abenteuer zu erleben.
Wir sind also zurückgekommen,
Wir haben uns ein günstiges, gebrauchtes Auto gekauft. Keinen Diesel.
Wir haben eine kleine Testreise gemacht.
Nach Kopenhagen.
Kopenhagen weil wir alle noch nicht dort waren, es in der Nähe ist (zumindest etwas) und weil wir so mal ausprobieren konnten wie das gemeinsam Reise so funktioniert.
Meine Mutter hatte etwas Respekt vor einer gemeinsamen Reise bis ganz in den Iran… Zu anstrengend?
Zu unsicher?
Zuviel Stress?
All das in Ihrem Alter (man sollte meinen 55 aber gut…)?
Es war tatsächlich eine gute Idee das mit der Testreise.
Wie sich herausstellte würde es vielleicht doch zu anstrengend durch die Türkei ganz bis in den Iran zu fahren.
Wir haben also den Plan einfach verworfen (sehr schweren Herzens allerdings!)
Zurück blieben in diesem Plan Marjan, Markus und ein Volvo.
Einfach zu Zweit runterfahren?
Kurz war das der Plan… Verworfen.
Langweilig irgendwie und nicht die tollste Art zu Reisen.
Zudem wurde mittlerweile auch unerwarteterweise das Geld, das uns zur Verfügung steht nicht mehr.
Wir müssen Arbeiten.
Wo und wie?
Es ist mal wieder Zeit für Spannung und ich schreibe den Blog einfach weiter… was solls… vielleicht will ja jemand wissen wenn ich Sonntags zum Kaffeetrinken in die Lütte Pension fahre oder Ähnliches.